4. Heckdeckel / Bremsleuchte / Seitenklappen: Variodach R230:
z.B. SL55AMG: 230.474 - 7/2002

sl55amg-heckdeckel.htm Letzte Änderung am 19.06.2017 / 23.11.2016 /16/15/14 / 09.12.2013 / 08.05.2010 Copyright Dr. Hans Hehl
(Bilder soweit nicht extra gekennzeichnet in Eigenanfertigung)
Impressum gem. TMG Paragraph 5/6

Startseite www.hanshehl.de - Stichwörterverzeichnis Webseite
Motor M113.992 R230 - Stichwörterverzeichnis R230

Die Webseiteninhalte bieten nur die Hilfe zur Selbsthilfe und sind keine Anleitung zur Reparatur, nur eine Literatursammlung. Emails werden nicht beantwortet, es gibt keine Zugangsdaten! Das gilt nicht für mir bekannte Clubmitglieder bzw. meine Teileangebote.

Arbeiten am Fahrzeug erfordern fachliche Kompetenz und die Ehrlichkeit, die eigenen Fähigkeiten richtig einzuschätzen oder besser die Finger davon zu lassen bzw. in die Werkstatt zu gehen. Alle Angaben nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr und Haftung!

Etliche Hinweise können unter Umständen bei fehlerhafter Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen. Es wird daher ausdrücklich jede Haftung dafür abgelehnt. Der Ausführende trägt das alleinige und uneingeschränkte Risiko.

Bei teilgeöffnetem und ungesichertem Dach besteht erhebliche Einklemm- und Verletzungsgefahr, ebenso bei Heckdeckel und Überrollbügel.


Übersicht Heckdeckel / Bremsleuchte / Seitenklappen:
1. Einführung:
1.1 HDFS Heckdeckelfernschließung:
1.2 HDF Heckdeckelfernöffnung:
1.3 Heckdeckelschloss (Notöffnung):
1.4 Heckdeckelschloss Schalter S134, S88/8, S88/4 ohne Keyless Go:
1.5 EPC-Net: Heckdeckelschloss Teile :
1.5.1 Anschlüsse Schalter S88/4 (Drehfalle Sperrklinke:

1.6 Heckdeckelschloss Taster S62/21 mit Keyless Go bis MJ 2008:
1.7 Heckdeckelschloss Funktion mit Keyless Go (Code 889) bis 31.12.2002:
2. Heckdeckel Verkleidung ausbauen:
2.1 Variodach vollständig öffnen:
2.2 Griffplatte abbauen:
2.3 Verkleidung Heckdeckel abbauen:

sl55amg-heckdeckel-3.htm
3. Dritte Bremsleuchte:
3.1 Blechhalterung:
3.2 Murks vom Hersteller der Leuchte:
3.3 neue Dichtung: Butylschnur:

sl55amg-heckdeckel2.htm
4. Seitenklappen Übersicht:
4.1 Seitenklappenantrieb einstellen Typ 230.4:
4.1.0 defekte Einstellmutter Seitenklappe Typ 230.4:
4.1.0.1 Nachfertigung Einstellmutter Seitenklappe Typ 230.4:
4.1.1 Lagerplatte Seitenklappenantrieb reparieren Typ 230.4:
4.2 Endschalter Seitenklappe Typ 230.4:

5. Seitenklappenantrieb:
5.0.1 Seitenklappenantrieb aus-, einbauen:
5.0.2 Motor aus-, einbauen:
5.1 Schaltplan Motor Seitenklappen:

6. Heckdeckel in Montagestellung bringen:
6.1 Montagestellung manuell:
6.2 Rohrrahmenverschlüsse öffnen:
6.3 Montagestellung mit Schalter Vario-Dach
7. Rohrrahmen/Heckdeckel: Verschlüsse:
8. Heckdeckel aus-, einbauen:
8.1 Heckdeckel justieren:
9. Fugenmaße Hauben, Türen, Deckel:

sl55amg-heckdeckel-1.htm
10. Gasfeder (Gasdruckdämpfer/Feder) Heckdeckel:
10.1 Grundlagen Gasfeder:
10.2 EPC-Net und Hinweise von Fred (sl-r230-forum.de, 1.11.2012):
10.2.1 Erste Variante Gasfeder:
10.2.2 Zweite Variante Gasfeder:
10.3 Dritte Variante Heckdeckel Fernschließung:
10.4 Gasdruckfeder: Aus-, Einbau, Entsorgung:
10.5 Gasdruckfeder kurz A2307500036 Entsorgung:
10.6 Gasdruckfeder lang A2309800164: Entsorgung:

sl55amg-heckdeckel.htm
11. Kennzeichenleuchten E19 230.4:
11.1 Lichtscheibe Kennzeichenleuchten E19 230.4:
12. Außenverkleidung Kennzeichenmulde:
Stichwörterverzeichnis Dach
zur Gesamt-Übersicht Variodach R230

1. Vario-Dach: Notschließung, Dach-Abstützungen:
2. Funktionen:
3. Fensteranlage: Seitenscheiben:
3.1 Fensteranlage: Heckscheibe:
4. Heckdeckel / Seitenklappen / Bremsleuchte / Kennzeichenleuchte:
5. Ventilblock/Magnetventile/Endschalter:
5.1 Endschalter Grundlagen:
5.2 Endschalter Einzelheiten:
6. Hydraulikleitungen/Hydraulikzylinder:
7. Hutablage:
8. Fehlfunktionen/Fehleranalyse:
9. Aufbau/Dachverschlüsse:
9.1 C-Säule:
10. Überrollbügel: Funktion, Steuergerät UVS:
11. Hydraulikeinheit UVS: Dach/Überrollbügel:
12. Druckmessung / Minimessleitungen / Y-Adapter LED-Anzeige:

siehe auch Verkleidung Heckmittelstück / Ladekante:
1. Einführung: top
Im Heckdeckel sind etliche Funktionen/Leuchten integriert,
so die Heckdeckelschließung, die Seitenklappensteuerung, sowie die Zusatzbremsleuchte und die Kennzeichenbeleuchtung.
SL55AMG SL55AMG SL55AMG
1.1 Heckdeckelfernschließung (HDFS) Code 881: top

Mit Code 881 ab 01.03.2006 gibt es bis Mopf 2008 die Heckdeckelfernschliessung (HDFS). Der Heckdeckel wird hydraulisch geöffnet und geschlossen.

Inhaltsübersicht: Funktionsbeschreibung: GF80.20-P-0994R
HDFS-Funktion: GF80.20-P-0007R
Anordnung Bauteile: GF80.20-P-0007-02R
Blockschaltbild: GF80.20-P-0007-04R
Heckdeckel öffnen: GF80.20-P-2005R
Heckdeckel schliessen: GF80.20-P-2006R
Übersicht Systembauteile: GF80.20-P-9999R
1.2 Heckdeckelfernöffnung (HDF) bis Modell-HJ. 08/AEJ 07: top

Inhaltsverzeichnis Funktionsbeschreibung Heckdeckel-Fernöffnung: GF80.20-P-0995RZ
Funktion: GF80.20-P-0006R

Übersicht Systembauteile Heckdeckel-Fernöffnung: GF80.20-P-9995RZ

Der Heckdeckel kann mit dem Senderschlüssel oder mit dem Schalter S15 geöffnet werden (siehe auch Sitzmemory).

Übersicht Heckdeckel-Fernöffnung: GF80.20-P-4104R

SL55AMG
Der Schalter (S15) besteht aus einem Taster mit Schließkontakt und LED und ist neben der Schaltergruppe Sitzverstellung links (S91/2) an der Türinnenseite angeordnet.

Funktion: GF80.20-P-4104-01R

Der Schalter wird vom Türsteuergerät links eingelesen, das die LED ansteuert, wenn der Heckdeckel offen ist.
1.3 Heckdeckelschloss: Notöffnung: top

Der Heckdeckelverschluss kann mechanisch oder pneumatisch geöffnet werden. Die Öffnung mit dem mechanischen Schlüssel ist unabhängig vom Zustand der Zentralverriegelung ZV immer möglich (Notöffnung). Allerdings wird dadurch die Alarmanlage ausgelöst, die mit dem Einstecken des Zündschlüssels ins Zündschloss EZS (N73) oder mit der Fernbedienung mit dem "Öffnen/Schliessen"-Signal beendet wird.

Im SL-R230-Forum gibt es eine Dokumentation zum Heckdeckelschloss von T.P. (topi), siehe Forum oder hier (nur für Mitglieder).
SL55AMG SL55AMG
1.4 Heckdeckelschloss Schalter S134, S88/8, S88/4 ohne Keyless Go: top

Übersicht: GF80.20-P-4103R

Anordnung: Das Heckdeckelschloss befindet sich an der Unterseite des Heckdeckels.
Aufgabe: Der Heckdeckel wird verriegelt.

Aufbau: Das Heckdeckelschloss besteht aus drei Bauteilen, dem Verschluss (Drehfalle),
dem Schalter Heckdeckelverriegelung S134 mit Schließzylinder und dem
Schalter Heckdeckelaußenbetätigung (S88/8) = Griff zum Öffnen.
In der Drehfalle ist der Schalter Drehfalle Sperrklinke (S88/4) untergebracht.

Das Bild zeigt die weiße Druckdose des Heckdeckelschlosses nach abgebauter Verkleidung innen am Heckdeckel.
SL55AMG
Funktion: GF80.20-P-4103-01R

In der 90 Grad-Stellung des Schalters S134 (Schließzylinder) bleibt der Heckdeckel immer geschlossen und die Verriegelung wird nicht gelöst. In der 0-Grad-Stellung funktioniert die normale Entriegelung des Heckdeckels über die Außenbetätigung S88/8, dazu muss die ZV global entriegelt sein.

Wird der Schalter Heckdeckel Außenbetätigung (S88/8) betätigt und gleichzeitig der Schließzylinder in der 30 Grad Stellung gehalten, wird die Heckdeckelverriegelung mechanisch gelöst.

Die Pneumatische Steuereinheit A37 ermittelt die Stellung des Schließzylinders (Schalter S134, Heckdeckelverriegelung).
SL55AMG
1.5 EPC-Net: 75 Heckdeckel / 030 Druckschloss Heckdeckel / 3: Preise Stand 6/2016

R230 alle Typen 230.454/456/458/467/470/471/472/474/475/476/477/479, siehe Typenübersicht

Bild-Nr. 10: Schloss: A2307500185 (alt:A2307500085) - 239,01Euro ohne MwSt.
Bild-Nr. 15: Leitung: A2208001415 - 3,79 Euro ohne MwSt.
Bild-Nr. 20: Schalter Drehfalle Kofferraumdeckel zu: A2308205610 - 55,16 Euro ohne MwSt.
SL55AMG
1.5.1 Anschlüsse: Schalter S88/4 top

Schalter Drehfalle Sperrklinke S88/4:

Der Schalter S88/4 wird vom Steuergerät SAM Fond (N10/8) eingelesen. Er enthält die Einzelschalter S88/4s1 (Drehfalle) und S88/4s2 (Sperrklinke).

Steckhülsengehäuse: A0295455528 - Euro ohnhe MwSt.
Kontaktbuchse MQS 0,2 - 0,5 mm: A0165454126 - Euro ohne MwSt.

S88/4 im Schaltplan SAM Fond (10/8):
PE54.21-P-2103-99KA

In der Trennstelle X8/4 im Kofferraum sind die Pins 10 und 8 enthalten, die von den Schaltern S88/4s1 und S88/4s2 auf Masse (Massestelle W6/1) im Kofferraum links) gelegt werden.
SL55AMG
1.6 Heckdeckelschloss Taster S62/1 mit Keyless Go (Code 889) bis Modelljahr 2008: top

Übersicht: Taster Keyless Go (Code 889): GF80.61-P-4106R :
Funktion: Taster Keyless Go Heckdeckel Funktion: GF80.61-P-4106-03R

Rechts neben dem Öffner für den Heckdeckel befindet sich der Taster S62/21 für die Verriegelung, dieser ist am Steuergerät Keyless-Go (N69/5) angeschlossen. Beim Drücken veranlasst die Keyless-Go Steuereinheit den Senderschlüssel/Karte, den Berechtigungscode über Funk zu senden. Die Frontscheibenantenne empfängt das Signal, es wird vom Antennenverstärkermodul rechts (A2/65) verstärkt und an das Steuergerät Dachbedieneinheit (N70) weitergeleitet. Das Steuergerät EZS überprüft die Berechtigung des Senderschlüssels und gibt über den CAN-Bus das Signal "Verriegeln" an die Pneumatische Steuereinheit A37, die den Heckdeckel verriegelt.
SL55AMG SL55AMG
1.7 Heckdeckel öffnen Funktion mit Keyless Go Code 889: top

Heckdeckel öffnen - Funktion: Keyless-Go bis bis 31.12.2002: GF80.61-P-2011R
2. Verkleidung am Heckdeckel: top

Aus-, Einbauen: AR68.30-P-8150R

2.1 Variodach vollständig öffnen:

Die frühere Anweisung, den Heckdeckel in Montagestellung zu bringen, ist entfallen. Das Variodach wird vollständig geöffnet. Damit sind die Seitenklappen bei geöffnetem Heckdeckel nach unten geklappt und die Verkleidung ist frei zugänglich.
2.2. Griffplatte abbauen: top

Zunächst die Griffplatte am Schloss vom Heckdeckel abbauen. Dazu die 5 Spreiznieten (A1409900592 entfernen (Oberteil vorsichtig herausziehen). Eine versteckt sich unter dem Tirefit-Schild.
SL55AMG SL55AMG SL55AMG
Die Griffplatte A2306940086 - Euro ohne MwSt. ist aus ABS. SL55AMG SL55AMG SL55AMG SL55AMG
Dann die zwei Schließkeile über den Seitenklappen abschrauben und die zwei Spreizklippse A2309900192 abziehen.

Wenn ein Schließkeil locker ist, kann es beim Fahren Geräusche vom Heckdeckel geben, er schlägt dann auch an der Karosserie an und beschädigt den Lack.

Notbehelf: Ist die Unterdruck-Schließung des Heckdeckels defekt, kann man die beiden Schließkeile abschrauben und den Heckdeckel mit der Hand in die 2. Rastung drücken, damit die Fehlermeldung nicht erscheint.
SL55AMG SL55AMG SL55AMG SL55AMG
2.3 Verkleidung Heckdeckel abbauen: top

Die Verkleidung ist mit 15 Stöpseln (Klipps) A0009905792 Grafit - 0,57 Euro ohne MwSt.) am Blech befestigt. Als erstes die verdeckten Stöpsel an den beiden Seitenteilen unter der Verkleidung vom Kofferraumdeckel abdrücken, dann die Stöpsel an der oberen Kante. Nun kann man mit der Hand hinter die Verkleidung greifen und die Stöpsel vom Blech abdrücken. Leider brechen sie leicht, sind aber in der Verkleidung nur gesteckt.
SL55AMG SL55AMG
EPC-Net: Gruppe 75, 015 Heckdeckel, 030 Druckschloss u. Anbauteile

Verkleidung: A2306901641 Grafit 9C75 - 144,42 Euro ohne MwSt.
Spreizniet Griffplatte: 5 x A1409900592 Grafit - 1,26 Euro ohne MwSt.
Spreizniet seitlich: 2 x A2309900192 Grafit - 0,58 Euro ohne MwSt.
Spreizniet Verkleidung Halter: 15 x A0009905792 Grafit - 0,57 Euro ohne MwSt.
SL55AMG
3. Dritte Bremsleuchte: top

Die Abschnitte 3. - 3.3 sind ausgelagert.
4. - 5.1 ausgelagert: siehe Seitenklappen: top
6. Heckdeckel in Montagestellung bringen: top

Rohrrahmen mit Heckdeckel ausklappen (in Montagestellung bringen): AR88.50-P-5000-01R:

Das Dach kann geschlossen oder geöffnet sein.
6.1 Montagestellung manuell: top

Bei geöffnetem Heckdeckel die Abdeckung über den Ver- und Entriegelungsschrauben ausklipssen.
6.2 Rohrrahmenverschlüsse öffnen: top

Nach dem Abnehmen der Kappen an der seitlichen Verkleidung die Ver-/Entriegelungsschrauben der Verschlüsse mit einem 6 mm Inbusschlüssel entgegen dem Uhrzeigersinn bis zum Anschlag drehen, die Verschlüsse für den Rohrrahmen werden entriegelt.
SL55AMG SL55AMG SL55AMG
Mit einem Helfer beidseitig den Rohrrahmen nach hinten aufstellen. Nach dem Hochklappen des Rohrrahmens sollte der Kofferraumdeckel abgestützt werden. Bilder von D.Z., danke für die Erlaubnis, siehe Montagestellung. SL55AMG SL55AMG
6.3 Montagestellung mit Schalter Vario-Dach: top

Schalter Vario-Dach solange betätigen bis der Heckdeckel vollständig aufgestellt ist. Dann das Heckdeckelschloss entriegeln und den Heckdeckel aufstellen.
7. Verschlüsse für Rohrrahmen Heckdeckel: top

siehe hier

Verschlüsse aus-, einbauen: AR77.33-P-3460R
Verschlüsse justieren: AR77.33-P-3460-01R
8. Heckdeckel aus-, einbauen: top

TYP 230.4 AR88.50-P-5000R, dazugehörende Arbeitsschritte:

Verkleidung an Heckdeckel aus-, einbauen: AR68.30-P-8150R
nur bei HDFS (Code 881): Hydraulikverteiler und Leitungen ab-, einbauen: AR88.50-P-5072R
Heckdeckelschloß und Schließöse aus-, einbauen: AR88.50-P-5020R
8.1 Heckdeckel justieren: top

TYP 230.4## ## bis 063909: AR88.50-P-5200R

TYP 230.4## ## ab 063910: AR88.50-P-5200RA
9. Fugenmaße an Hauben, Türen, Deckeln: top

TYP 230.4## ## bis 063909: AR60.00-P-0170001R

Zur Überprüfung der Fugenmaße gibt es eine Fühlerlehre aus Kunststoff W1295890321 00 - 41,13 ohne MwSt., siehe auch Werkzeuge für R230.
SL55AMG SL55AMG
10. Gasfederdämpfer: top

10. - 10.6 ausgelagert: siehe hier
11. Kennzeichenleuchten E19/1 links / E19/2 rechts: top

Kennzeichenleuchte Bauteilbeschreibung ab Modell-J. 09/AEJ 08 Mopf: GF82.10-P-2050RI

siehe auch Öffner Heckdeckel S62/21 Keyless Go und Heckdeckelschloß/Schalter Heckdeckelverriegelung S134 .
SL55AMG
Kennzeichenleuchte aus-, einbauen: 230.4 ohne Code P99: AR82.10-P-5161R

Kennzeichenleuchte aus-, einbauen: 230.4 mit Code (P99) AMG Black Siries: AR82.10-P-5161RBS
Kennzeichenleuchte Teile:

EPC-Net: Gruppe 82 Elektrische Anlage / 220 Beleuchtung hinten:

Bild-80: Lichtscheibe: A2308200166
Bild-90: Glühbirne 12V 5 W: N000000002723
Bild-70: Kennzeichenleuchte A2308200256
Verkleidung außen am Heckdeckel: aus-, einbauen: AR82.50-P-5080R

Verkleidung innen im Heckdeckel abbauen: AR68.30-P-8150R, siehe hier.
SL55AMG SL55AMG SL55AMG
Dann die beiden Schrauben (gelbe Pfeile im Bild) des Seitenklappenantriebs abschrauben und den Antrieb soweit abnehmen, bis die Kennzeichenleuchten zugänglich sind (Nicht den elektr. Anschluss abziehen). Die nun sichtbaren beiden Muttern der Schraubbolzen von der Blende (die Kunststoffabdeckung über den Kennzeichenleuchten außen am Heckdeckel) abschrauben und die Blende abnehmen. Kennzeichenleuchte aus dem Heckdeckel ausklipsen. SL55AMG
11.1 Lichtscheibe: top

Im Laufe der Jahrzehnte wird die Lichtscheibe der Kennzeichneleuchte dunkel. Sie wird einfach abgeschraubt und eine neue Lichtscheibe angeschraubt. Es gibt auch die Lichtscheiben mit LED im Internet, z.B. bei www.duw-tuner, sind aber 4 mal so teuer wie die Lichtscheibe allein (Hinweis von lubeca, sl-r230-forum.de).

Lichtscheibe: A2308200166 - 9,35 Euro ohne MwSt..
SL55AMG SL55AMG SL55AMG SL55AMG SL55AMG SL55AMG
12. Außenverkleidung: Kennzeichenmulde: top

Es gibt unterschiedliche Außenverkleidungen für die Kennzeichenmulde am Heckdeckel:

a) EPC-Bild: Nr. 10: keine Außenverkleidung, nur vier Gewindebuchsen (z.B. R230.474, 7/2002)

SL55AMG SL55AMG
Bilder der Außenverkleidung von Michael, SL-R230-Forum.de, Danke!

b) Nr. 170: Außenverkleidung A2307500037 Deutschland (nicht Code P99 Black Siries)

Baut man die Kennzeichenleuchte aus, muss die Außenverkleidung extra abgebaut werden, siehe AR82.50-P-5080R)

Bild-Nr. 220: Abdichtung Kennzeichenblende A2307500398 (nicht Code P99 Black Siries)
Bild-Nr. 220: Abdichtung Kennzeichenblende A2307500498 (für 494 USA+Kalifornien,498 Japan, 263 Asien+Mexico, 264 Amerika)

Bild-Nr. 160 Kappe für Fixierung links A2307580137 (nicht Code P99)
Bild-Nr. 160 Kappe für Fixierung rechts A2307580237 (nicht Code P99)
Bild-Nr. 180: Unterlage Scheuerschutz Blende Kennzeichenmulde A2307570097

Bild-Nr. 235: Abdeckung Kennzeichenleuchte A2307580008 Black Series P99
SL55AMG SL55AMG SL55AMG
c) 2. Bild: Nr. 170: USA-Ausführung: A2307500137 USA (für 494 USA+Kalifornien,498 Japan, 263 Asien+Mexico, 264 Amerika)
Bild-Nr. 205 A1408170111 Platte Code 263 Asien+Mexico, nicht Black Series P99
SL55AMG SL55AMG SL55AMG
Der Hinweis im ersten Arbeitsabschnitt: Verkleidung außen am Heckdeckel: aus-, einbauen: AR88.50-P-5080R entfällt beim SL55AMG 7/2002, da gibt es keine Verkleidung außen unter dem Kennzeichen. Es sind nur vier M6-Gewindebuchsen für die Kennzeichenschrauben vorhanden, siehe erstes EPC-Bild. SL55AMG

Valid HTML 4.01! Validation für HTML 4.01 - diese Seite validieren:

zurück zum Anfang top