NKC/NDR-Rechner von 1984:

Letzte Änderung am 17.12.2010 / 08.05.2007 Copyright Dr. Juliane Hehl

Impressum gem. DSGVO

zur NDR-Rechner-Startseite
Hier entsteht demnächst eine ausführlichere Dokumentation.

Änderungen bei GES - Baugruppen Gerätestand GS2 nach GS3 : in LOOP 3 beschrieben

RAM64/256 mit CPU 68K:


1. Beim Betrieb funktioniert der TAS-Befehl nicht immer.

Testprogramm:
clr.b $20000 * dort fraglicher RAM
tas.b $20000 * nun ausführen
tst.b $20000 * dort testen
beq artfremd * Karte geht nicht
nop * Karte geht

Das Gatter 7402 PIN3 wird von 74164 getrennt und auf Masse gelegt.

2. Timing-Fehler

RAM64/256 läuft nur wenn IC8 74LS04 gegen 74S04 und/oder IC18 74LS02 gegen 74ALS02 getauscht wird. Die RAM64/256 läuft mit LS-Bausteinen, wenn der inverter IC18 PIN5-6 herausgenommen und überbrückt wird.

Fehler in Literatur etc.

In der Erstausgabe der LOOP sind die Fehler aus dem Buch" Mikrocomputer selbstgebaut" aufgeführt. Hier nun der Abdruck der entsprechenden Korrekturen der 2. Auflage.

Seite 25 / Abb. 2.3.3.: 7406 anstatt 7606
Seite 27 / Abb. 2.3.7.: Die Steuereingänge am 74245 sind nicht invertiert (am Treiberbaustein)
Seite 81 / Abb. 4.5.13.: Der Ausgang 7 des 74LS138 liegt an Pin 7 und nicht wie gezeichnet an Pin8
Seite 86 / Abb. 4.6.1.: Die Gatter I7 und I8 sind aus dem 7400 und nicht aus dem 7404
Seite 91 / Abb. 4.7.1.: IC B1: Pin1 = DIR (geht an -RD) PIN 19 = Enable
Seite 104 / Zeile 6: muss lauten C3 1223
Seite 112 / Zeile 13: muss lauten : ... Leitung PHI2 (PIN 27) ...
Seite 124 / Abb. 5.2.1.: Der Widerstand gegen +5V ganz oben sollte statt 1K einen Wert von 3,3 K haben. der wert ist eigentlich unkritisch, jedoch ist er im bestückungsplan mit 3,3k eingetragen.

Seite 136 / Abb. 5.3.9.: J1 muss heißen: J2, J2 muss heißen J1, R1 = 390 Ohm, R5 = 390 Ohm. Beim Baustein 2716 sind die Bezeichnungen -CS und -OE vertauscht. Eingang D (Pin6) von Z1 muss an +5V liegen. Bei Gen1 ist der Masseanschluss Pin 7 und nicht wie gezeichnet Pin 8. Ebenso liegt +5V an Pin 14 und nicht an Pin 16, denn der Baustein besitzt nur 14 Anschlüsse.

Seite 161 / Abb. 5.3.28.: Der Kondensator 10 Mikrofarad links oben ist mit falscher Polarität gezeichnet - der Pluspol muss nach rechts zeigen.
Seite 165 / letzte Zeile: streichen
Seite 166 / Zeile 2.: Nach der Zeile einfügen: " so ergeben sich 4 Bildseiten mit 256x512 Bildpunkten!".
Hinweis von Thorsten Evers, Danke!: S. 171 CSIZE-Register: X- u. Y-Faktor vertauscht: Es muß heißen: Die Bits 3 - 0 bestimmen die Vergrößerung in Y-Richtung, die Bits 7 - 4 die Vergrößerung in X-Richtung.

Fehler im Buch "Rechner Modular", S. 120 (Hinweis von Thorsten Evers, Danke!)
In der Auflistung der Bauteile: Widerstandsnetzwerk: 8x3,3 kOhm statt 8x3,9 kOhm

Valid HTML 4.01! Validation für HTML 4.01 - diese Seite validieren:

zurück zum Anfang top