Differenzial-Sperren:
460/461/463

tipp35.htm: Letzte Änderung am 29.04.2016 / 16.01.2013 / 07.06.2009 Copyright Dr. Hans Hehl
(Bilder soweit nicht extra gekennzeichnet in Eigenanfertigung)
Impressum gem. TMG Paragraph 5/6

Startseite www.hanshehl.de - Stichwörterverzeichnis Geländewagen / Webseite
Stichwörterverzeichnis R230

Die Webseiteninhalte bieten nur die Hilfe zur Selbsthilfe und sind keine Anleitung zur Reparatur, nur eine Literatursammlung. Emails werden nicht beantwortet, es gibt keine Zugangsdaten! Das gilt nicht für mir bekannte Clubmitglieder bzw. meine Teileangebote.

Arbeiten am Fahrzeug erfordern fachliche Kompetenz und die Ehrlichkeit, die eigenen Fähigkeiten richtig einzuschätzen oder besser die Finger davon zu lassen bzw. in die Werkstatt zu gehen. Alle Angaben nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr und Haftung!

Etliche Hinweise können unter Umständen bei fehlerhafter Ausführung zu erheblichen Folgeschäden führen. Es wird daher ausdrücklich jede Haftung dafür abgelehnt. Der Ausführende trägt das alleinige und uneingeschränkte Risiko.

Übersicht:
240GD: Sperre Grundlagen 460/461/463:

Sperren testen
G270CDI: Sperre G270CDI: Sperrenbedienung Nehmerzylinder 460/463:

Justieren und Entlüften:
Sperre fertig
240GD: zweiteiliger Sperrenzylinder G270CDI: einteiliger Sperrenzylinder G270CDI: Bedienfeld Sperren restaurierter Sperrenzylinder
Geberzylinder Geberzylinder 460:

Betätigungsgestänge 460:
Gestšnge Umbau Sperrenbetätigung 460:
Umbau von N. Sollner:
240GD: Geberzylinder Gestänge restauriert Umbau N. Sollner
300TD Sperre Differenzial Verteilergetriebe:
Sperre Differenzial 280GE:Vorderachse:
280ge Teile zum Schiebestück:
Verteilergetriebe
Rückrufaktion: Sperrenschalter-Platine defekt.

Abgeschlossen ist in Deutschland eine Rückrufaktion für 243 G 320 CDI-Modelle aus dem Produktionszeitraum April 2006 bis November 2006.
Bei den betroffenen G-Klasse-Modellen habe es ein Problem mit dem Differenzialsperrenschalter gegeben. So konnte es eventuell vorkommen, dass sich aufgrund einer fehlerhaften Leiterplatine im Extremfall eine oder mehrere Differenzialsperren ohne Schalterbetätigung aktivierten. Weltweit wurden aufgrund dieses Problems 314 Fahrzeuge zurückgerufen. In Deutschland wurden bereits alle Halter mit ihren Fahrzeugen in die Werkstatt gebeten und der Differenzialsperrenschalter aus dem betroffenen Produktionszeitraum ausgetauscht (20.02.07 Autor: rbu, automotor-und-sport.de).

Valid HTML 4.01! Validation für HTML 4.01 - diese Seite validieren: